EFH Altenhoff Röthlin

Eingeschossiges Einfamilienhaus mit Atelier am Rand der Bauzone von Witterswil.

Am Rand der Bauzone von Witterswil konnte im Januar 2012 das eingeschossige Einfamilienhaus bezogen werden. Nebst den üblichen Wohnbereichen verfügt es über ein etwas tiefer gesetztes Atelier. Der Wohn- und Essbereich ist sehr offen gestaltet und richtet sich wie das Atelier gegen den U-förmig umschlossenen Hof. Im Osten besitzt das Haus einen geschlosseneren Rücken, der die privateren Räume und die Garage beherbergt. Der höhere Baukörper wurde in Sichtbeton ausgeführt, das tiefere Volumen mit dunklen Platten verkleidet.

Das Haus wurde im Minergie Standard erstellt und mit einer kontrollierten Lüftung ausgestattet. Die Energieerzeugung erfolgt mittels einer Wäremepumpenheizung mit Erdsonden. Auf dem Dach ist eine Photovoltaikanlage geplant.

Projektinformationen

Standort

Witterswil

Auftragsart

Architekt

Kundin/Kunde

Privat

Status

abgeschlossen

Projektdauer

01.2010 – 01.2012

730 Tage

GV SIA 416 m3

1'401

GF SIA 416 m2

326

Nutzfläche m2

276

Fotograf

Michael Fritschi, Archiv BA AG

4 0 % 100 % 5840

Projektbild
Projektbild
Projektbild
Projektbild
Projektbild
Projektbild
Projektbild
Projektbild
Projektbild

Projektbild
Projektbild
Projektbild