The Circle at Zürich Airport

Local Architect für den Design Architekten Riken Yamamoto für die Projektphasen Vorprojekt bis Ausschreibung für das grösste Hochbauprojekt der Schweiz.

Aus einem dreistufigen Architekturwettbewerb mit über 90 hochkarätigen Bewerbungen aus der ganzen Welt ging der Entwurf des japanischen Architekturbüros Riken Yamamoto & Field Shop als Siegerprojekt hervor. Der Entwurf verspricht einen Meilenstein in der Architekturlandschaft rund um den Flughafen Zürich zu setzen. Von aussen nimmt das Gebäude Bezug auf die Grossformen des bestehenden Flughafens. Befindet man sich in seinem Inneren, vermittelt es das Erlebnis einer Innenstadt im Kleinformat - mit einer hohen, urbanen Aufenthaltsqualität. Die kleinteilige, innerstädtische Atmosphäre zeugt von der typisch schweizerischen Zurückhaltung. 'The Circle' ist der erste globale Ort mit der Ambiance einer Kleinstadt und den Synergien einer Grossstadt. Blaser Architekten AG waren am Projekt mit einer Nutzfläche von über 210'000 m2 als Local Architekten beteiligt. Das Projekt wird nun durch das Totalunternehmen HRS realisiert.

Projektinformationen

Standort

Zürich

Auftragsart

Local Architect

Kundin/Kunde

Flughafen Zürich AG

Status

Planen

Projektdauer

02.2012 – 03.2015

1124 Tage

GV SIA 416 m3

739'200

Nutzfläche m2

210'000

Designarchitekt

Riken Yamamoto & Field Shop

1 0 % 100 % 2248

Projektbild
Projektbild
Projektbild
Projektbild
Projektbild
Projektbild